Sub­strat­schie­nen gerade

Mit 10 mm Rück­kan­tung und 50 mm Auf­la­ge­brei­te und einer Stan­dard­län­ge von 3.000 mm.

Details

Genau wie die Sub­strat­schie­nen KFL SUS eig­nen sich auch die Sub­strat­schie­nen BE SUS G aus­ge­zeich­net für die Tren­nung ver­schie­de­ner Schüt­tun­gen oder Gra­nu­la­te bei Dach­be­grü­nun­gen oder in Gar­ten­flä­chen. Dank Per­fo­ra­ti­ons­schlit­zen im Fuß­be­reich kann Regen­was­ser frei abflie­ßen und Stau­näs­se ver­mie­den wer­den. For­mal ori­en­tie­ren sich die Sub­strat­schie­nen BE SUS an den Beet­ein­fas­sun­gen: Mit ihrer schma­len Rück­kan­tung von 10 mm und wahl­wei­se auch in einer fle­xi­blen Vari­an­te erhält­lich kön­nen selbst kom­pli­zier­te Frei­form­flä­chen erstellt wer­den. Die optio­nal erhält­li­chen fixen Ver­bin­der sowie Kom­­bi- und Eck­ver­bin­der ver­ein­fa­chen dabei die Mon­ta­ge und run­den das Sys­tem per­fekt ab. Gefer­tigt wer­den die Sub­strat­schie­nen BE SUS G aus Alu­mi­ni­um in einer Stan­dard­län­ge von 3.000 mm. Zur Aus­wahl ste­hen zwei Stan­dard­hö­hen von 100 mm und 150 mm. Indi­vi­du­el­le Wunsch­ma­ße sind jeder­zeit möglich.

Zube­hör

Soll­ten Sie Zube­hör­tei­le benö­ti­gen, ver­mer­ken Sie die­se bit­te bei Ihrer Anfra­ge unter “Pro­jekt­be­schrei­bung”. Ger­ne geben Ihnen Aus­kunft, ob und wel­che Tei­le Sie für die Mon­ta­ge benö­ti­gen. Fol­gen­de Zube­hör­tei­le sind für die­sen Arti­kel erhältlich:

  • Ver­bin­der