Gos­sen­rost GT3

Eine inter­es­san­te Vari­an­te für bestehen­de Schütt­gut­an­la­gen ohne vor­han­de­ne Rah­men­kon­struk­ti­on ist die Serie GT 3. Bei die­ser Vari­an­te ist die Geo­me­trie des paten­tier­ten Ein­steck-Rutsch­blech­sys­tems aus­ge­legt für eine direk­te Auf­la­ge auf den Beton­ab­satz. Die Län­ge der Schen­kel sind frei wähl­bar und kön­nen für eine nach­träg­li­che Fixie­rung mit Bohr­lö­chern ver­se­hen wer­den. Die Rutsch­ble­che wer­den schräg von oben ein­ge­baut und dann von unten verschweißt.

BOHLE Gos­sen­ros­te der Serie GT bie­ten Ihnen fol­gen­de Vorteile:

  • Kei­ne Schweiß­näh­te auf den Rutschblechen
  • Kei­ne Schwä­chung des Auflagers
  • Ver­tei­ler­stä­be in der neu­tra­len Phase

Spe­zi­fi­ka­tio­nen

Abmes­sun­gen für alle Gos­sen­ros­te der Serie GT

  • 1000 x 500 mm
  • 1500 x 500 mm
  • 2000 x 500 mm
  • 2500 x 500 mm
  • 3000 x 500 mm
  • 1000 x 1000 mm
  • 1500 x 1000 mm
  • 2000 x 1000 mm
  • 2500 x 1000 mm
  • 3000 x 1000 mm

Mate­ri­al­stär­ke

  • Trag­stab 5 mm
  • Quer­stab 5 mm
  • Ver­tei­ler­stab 5 mm

Ober­flä­che

  • Feu­er­ver­zinkt

Maschen­tei­lung

  • Trags­t­ab­tei­lung 66,00 mm
  • Querstab­tei­lung 75,00 mm

Ein­fas­sungs­typ

  • Paten­tier­tes Einsteck-Rutschblechsystem

Werk­stoff

  • nach DIN EN 10 025
  • S‑355 JR (ST 52–3)