Entwässerungs­rinne Stabile

  • Entwässerungs­rinne mit aus­kra­gen­den Auf­la­ge­flä­chen beson­ders gut geeig­net bei geklebten/geschweißten Wandanschlüssen.
  • begeh­bar

Details

Die Entwässerungs­rinne Stabile hat genau wie die Drä­­na­­ge­­rin­­nen-Ver­­­si­on der Stabile eine fes­te Auf­bau­hö­he und nach außen gekan­te­ten Auf­la­ge­flä­chen für die Ros­te. Die­se die­nen als Abstand­hal­ter zur Wand und bil­den so einen idea­len Hohl­raum für den Dämm­keil oder die Hohl­keh­le des Wand­an­schlus­ses wie z. B. auf gekleb­ten oder geschweiß­ten Ent­wäs­se­rungs­ebe­nen. Mit ihrem geschlos­se­nen Rin­nen­kör­per führt die Entwässerungs­rinne Stabile das anfal­len­de Nie­der­schlags­was­ser sicher zum Ent­wäs­se­rungs­punkt ab.

Als Ent­wäs­se­rungs­punk­te die­nen hier­bei Stut­zen oder Sink­käs­ten. Wir lie­fern die Entwässerungs­rinne Stabile in fünf ver­schie­de­nen Ein­lauf­brei­ten (100 mm, 140 mm, 160 mm, 200 mm und 250 mm) und fünf Rin­nen­hö­hen (40 mm, 50 mm, 60 mm, 80 mm und 100 mm), wahl­wei­se aus feu­er­ver­zink­tem Stahl oder Edel­stahl. Sie kön­nen die Entwässerungs­rinne Stabile aber auch jeder­zeit auf Maß mit indi­vi­du­el­len Ein­lauf­brei­ten und Auf­bau­hö­hen bestel­len. 1.000 mm beträgt die Stan­dard­län­ge der Rin­ne. Die­se kann mit Ver­bin­der­paa­ren belie­big ver­län­gert wer­den. Zusätz­lich besteht die Mög­lich­keit Son­der­län­gen bis 3.000 mm ein­tei­lig zu pro­du­zie­ren. Dank unse­res Sor­ti­men­tes mit 20 ver­schie­de­nen Rost­de­signs fin­den Sie hier eine pas­sen­de Lösung für jedes Bauvorhaben.

Zube­hör

Soll­ten Sie Zube­hör­tei­le benö­ti­gen, ver­mer­ken Sie die­se bit­te bei Ihrer Anfra­ge unter “Pro­jekt­be­schrei­bung”. Ger­ne geben Ihnen Aus­kunft, ob und wel­che Tei­le Sie für die Mon­ta­ge benö­ti­gen. Fol­gen­de Zube­hör­tei­le sind für die­sen Arti­kel erhältlich:

  • Ecke (500 x 500 mm)
  • End­stück
  • Ver­bin­der­paar
  • Rost­ver­rie­ge­lung