Drai­na­ge­rin­ne Stabile Air

  • Hin­ter­lüf­te­te Fas­sa­den­rin­ne mit gro­ßen Lüf­tungs­öff­nun­gen – für eine dau­er­haf­te Ven­ti­la­ti­on des Sockelbereichs.
  • begeh­bar

Details

Die Stabile Air ist eine Fas­sa­den­rin­ne mit Hin­ter­lüf­tung die für eine dau­er­haf­te Ven­ti­la­ti­on im Sockel­be­reich des Gebäu­des sorgt. Damit ist die Stabile Air ide­al für die Fas­sa­den­ent­wäs­se­rung bei Holz- und Dämm­fas­sa­den, da sie Kapil­lar­kräf­te ver­hin­dert, die unte­ren Fas­sa­den­be­rei­che belüf­tet und ein­flie­ßen­des Was­ser sicher abführt: Der per­fek­te Feuch­te­schutz für Ihre Fas­sa­de. Erhält­lich ist die Stabile Air in fünf ver­schie­de­nen Ein­lauf­brei­ten (100 mm, 140 mm, 160 mm, 200 mm und 250 mm) und in zwei Auf­bau­hö­hen (170 mm und 300 mm). Indi­vi­du­el­le Maß­an­fer­ti­gung kön­nen wir jeder­zeit eben­falls umset­zen. Die Stan­dard­län­ge der Rin­ne beträgt 1.000 mm. Son­der­län­gen sind bis 1.500 mm ein­tei­lig mög­lich. Bei den Mate­ria­li­en haben Sie die Wahl zwi­schen Edel­stahl und feu­er­ver­zink­tem Stahl. Dies gilt natür­lich auch für die lie­fer­ba­ren Zube­hör­tei­le wie Innen- und Außen­ecken, End­stü­cke und Rost­ver­rie­ge­lun­gen. Ein Rost­sor­ti­ment von 20 ver­schie­de­nen Designs kom­plet­tiert das Fas­­sa­­den­­rin­­nen-Sys­­tem Stabile Air.

Zube­hör

Soll­ten Sie Zube­hör­tei­le benö­ti­gen, ver­mer­ken Sie die­se bit­te bei Ihrer Anfra­ge unter “Pro­jekt­be­schrei­bung”. Ger­ne geben Ihnen Aus­kunft, ob und wel­che Tei­le Sie für die Mon­ta­ge benö­ti­gen. Fol­gen­de Zube­hör­tei­le sind für die­sen Arti­kel erhältlich:

  • Außen- oder Innen­ecke (500 x 500 mm)
  • End­stück links oder rechts
  • Rost­ver­rie­ge­lung
  • DM mit Glas­git­ter­ge­we­be (8 oder 16 mm)
  • DM mit Spe­zi­al­vlies (8 oder 16 mm)